Ich kann (gerade) nicht bezahlen.

In diesem Fall können Sie einen Monat aussetzen. Das ist nur dann möglich, wenn Sie uns dies vorab mitteilen. Eine solche Möglichkeit besteht höchstens drei Mal. Wichtiger Hinweis: Wenn Sie uns nicht mitteilen, dass Sie nicht bezahlen, gehen wir davon aus, dass Sie den getroffenen Vereinbarungen hinsichtlich der Zahlungsfristen nicht nachkommen. Das heißt, dass die Zahlungsvereinbarung hinfällig wird und die Einziehung des (Rest-) Betrags durch das Inkassounternehmen erfolgt.

Möglicherweise verdienen Sie weniger, oder Sie können den mit uns getroffenen Vereinbarungen aus einem anderen Grund nicht nachkommen. Setzen Sie sich dann mit uns in Verbindung. Vielleicht können wir die Vereinbarungen anpassen.

Sie können nicht bezahlen.  Im Moment nicht und auch nicht in absehbarer Zeit. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Möglicherweise kommen Sie für einen vollständigen oder teilweisen Erlass der Geldschuld in Betracht. Wenn Sie wirklich nicht bezahlen können, arbeiten wir mit unserem Partner BringWay zusammen. Diese Plattform stellt Kontakt zwischen Schuldnerberatungen und Gläubigern her, damit bei allen Beteiligten schneller Klarheit über Ihre Schuldensituation herrscht.  Damit vermeiden sie, dass Ihre Situation stärker aus dem Ruder läuft. BringWay hat sich auf eine schnelle und realistische Lösung von Zahlungsrückständen spezialisiert. Was macht BringWay? Mehr zu BringWay.

Mein DirectPay

Haben Sie eine Referenznummer erhalten?

Wenn Sie Probleme beim Anmelden haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem unserer Servicemitarbeiter in Verbindung zu setzen unter vraag@directpay.nl