Unterstützung bei Schulden.

Geldsorgen können einen erdrücken. Da sind Sie nicht allein. In den Niederlanden haben schätzungsweise 750 000 Menschen Schulden, die ihnen über den Kopf wachsen. Viele Menschen schlagen zu spät Alarm. Häufig, weil sie sich schämen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung. Ihre Kommune bietet eine entsprechende Stelle, an die Sie sich mit Ihren Problemen wenden können. Unter Umständen ist es auch sinnvoll, sich mit BringWay in Verbindung zu setzen. Diese Plattform bietet Gläubigern und Schuldnerberatern entsprechenden Einblick. Dadurch lassen sich problematische Schulden eher feststellen und leichter in den Griff bekommen. Ein Schuldnerberater kann Ihnen helfen. Er (oder sie) versucht zunächst immer, eine Lösung mit Ihren Gläubigern zu finden – das sind Versuche einer gütlichen Einigung. Gelingt das nicht, wird das Gericht um eine Lösung ersucht, in deren Rahmen eine Privatinsolvenz beschlossen werden kann.  Dabei handelt es sich um ein gesetzliches Verfahren nach dem niederländischen Gesetz über Privatinsolvenzen WSNP. Weitere Informationen zur Unterstützung bei Schulden:

Mein DirectPay

Haben Sie eine Referenznummer erhalten?

Wenn Sie Probleme beim Anmelden haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem unserer Servicemitarbeiter in Verbindung zu setzen unter vraag@directpay.nl